Home
Die Praxis
Das Team
Kontakt
Info
Anreise
Praxisbilder

Info

Verstehen Sie Katzisch ?

Katzen sprechen auf verschiedene Art und Weise mit uns, nicht nur die Stimme, sondern auch Körpersprache und Gesichtsausdruck werden zur Kommunikation eingesetzt.

Ein uns allen bekannter Laut ist das Schnurren, das einerseits Wohlbefinden ausdrückt, aber auch der eigenen Beruhigung dient, so schnurren auch manchmal Tiere, die Schmerzen haben, um sich selbst zu beruhigen.

Ein Gurren ist ein freundlicher Begrüßungslaut, sowohl vertrauten Menschen gegenüber, aber auch von Katze zu Katze.

Lautes Miauen kann Aufforderung bedeuten (meistens wenn Futter verlangt wird), kann sich aber auch zu einem klagenden Jammern entwickeln.

Drohlaute geben uns zu verstehen, dass der Zimmertiger Angst hat, oder demnächst zum Angriff übergehen wird. Meistens in der Reihenfolge Knurren-Fauchen-Spucken.

Diese Laute sollten uns warnen, dass die Katze sich bedroht fühlt oder einfach nicht tun will, was wir gerade mit ihr vorhaben.

Übrigens haben Forscher herausgefunden, dass Katzen über 16 verschiedene Laute in ihrer Sprache verfügen.

 

Sie erreichen uns
 

02762 20 302

  Email
   
  Öffnungszeiten:
  Mo, Mi, Fr 9-11 Uhr
  Di 16-18 Uhr
  und nach Vereinbarung
   
 
  Mariazellerstrasse 11
  3160 Traisen
  (neben ARBÖ)
                                 © Dr. Hirtl
12.12.2019 - 14:34 Uhr