Home
Die Praxis
Das Team
Kontakt
Info
Anreise
Praxisbilder

Info

Tipps für einen stressfreien Tierarztbesuch

Leider ist für manche unserer Patienten der Besuch der tierärztlichen Praxis mit Angst verbunden. Nachfolgend ein paar Tipps, wie der Tierarztbesuch stressfreier ablaufen kann.

Die goldene Regel lautet: Sind die Besitzer nervös, so überträgt sich das auf ihre Tiere. Versuchen Sie, Ruhe auszustrahlen oder bitten Sie Freunde oder Verwandte, Ihr Tier zu begleiten.

Man sollte nervöse Tiere weder schimpfen, noch in ihrer Angst durch besondere Zuwendung bestärken. Am besten hilft man dem Tier, wenn man zumindest versucht, das ängstliche Verhalten zu ignorieren.

Trainieren Sie mit ihrem Jungtier zuhause die Untersuchungsvorgänge, setzen Sie das Tier auf einen Tisch, schauen Sie in das Maul Ihres Tieres und in die Ohren und belohnen Sie das Tier mit Leckerbissen, so wird Unangenehmes mit Angenehmem verbunden.

Katzen sollten nicht nur für den Tierarztbesuch in eine Transportbox kommen, sondern auch zuhause die Box aufsuchen können und sich somit daran gewöhnen.

Übrigens bewahren Katzen gerne den Überblick. Stellen Sie die Katzenbox im Wartezimmer deshalb auf einen Stuhl oder auf Ihren Schoß.

 

Sie erreichen uns
 

02762 20 302

  Email
   
  Öffnungszeiten:
  Mo, Mi, Fr 9-11 Uhr
  Di 16-18 Uhr
  und nach Vereinbarung
   
 
  Mariazellerstrasse 11
  3160 Traisen
  (neben ARBÖ)
                                 © Dr. Hirtl
17.06.2019 - 19:49 Uhr