Home
Die Praxis
Das Team
Kontakt
Info
Anreise
Praxisbilder

Info

Wie oft muss ich meine Katze oder meinen Hund entwurmen ?

In Österreich können sich Hunde und Katzen mit einer Vielzahl von Würmern infizieren. Diese Wurmerkrankungen sind nicht nur für das Tier, sondern auch für uns Menschen gefährlich. Daher sollten alle Tierhalter ihre Tiere regelmäßig entwurmen.

Je nach Alter, Haltungsform, Ernährung und "Beruf" von Hund und Katze sollte eine individuelle Wurmkur erfolgen.

Hunde und Katzenwelpen werden im Alter von 2-3 Wochen das erste mal mit einem für dieses Alter geeigneten Wurmmittel behandelt.

Da man bei der Entwurmung - je nach verwendetem Mittel - nur bestimmte Entwicklungsstadien der Würmer abtötet, sollten junge Katzen und Hunde regelmäßig weiter entwurmt werden.

Bei freilaufenden, erwachsenen Katzen, die regelmäßig kleine Nagetiere und Vögel jagen, sollten monatliche Wurmkuren erfolgen, vor allem wenn ein enger Kontakt zu Menschen besteht.

Katzen, die ausschließlich in der Wohnung leben und kein rohes Fleisch fressen, können entweder 2 mal pro Jahr auf Verdacht entwurmt werden oder es wird eine Kotuntersuchung auf Würmer durchgeführt.

Hunde sollten bei hohem Infektionsrisiko - wie Jagdhunde oder wenn mehrere Hunde in einem Haushalt leben - ebenso monatlich entwurmt werden.

Hunde, die einem geringeren Risiko einer Wurminfektion ausgesetzt sind, sollten zumindest alle 3 Monate entwurmt werden.

Ebenso wichtig ist die Wahl eines geeigneten Entwurmungsmittels.

Nicht jedes Medikament tötet alle Wurmarten verlässlich ab.

Richtiges Entwurmen schützt nämlich Menschen und Tiere !

 

Sie erreichen uns
 

02762 20 302

  Email
   
  Öffnungszeiten:
  Mo, Mi, Fr 9-11 Uhr
  Di 16-18 Uhr
  und nach Vereinbarung
   
 
  Mariazellerstrasse 11
  3160 Traisen
  (neben ARBÖ)
                                 © Dr. Hirtl
18.04.2019 - 19:20 Uhr